Eine Welt ohne Geld

Diese unglaubliche Geschichte der klugen Mümvattels und ihrer Art und Weise zu leben, miteinander zu kommunizieren, ihre Kinder zu umsorgen und gemeinsam ihren Weltkreis aufzubauen, den sie mit Freude und Tatkraft bewohnen werden, ist in unserer Multivalenten Geschichtenwerkstatt entstanden.

Das Lebensziel der Mümvattels ist es, eine gerechte Welt zu errichten, in der nicht das Geld regiert, sondern jeder Einzelne sein persönliches Kapital – seine Eigenschaften und Fähigkeiten – in den gemeinsamen Lebenskreis einbringt und sein Leben dadurch an Wert und Lebenslust gewinnt . . .

. . . und so stellt sich die Buchautorin die Mümvattels vor:

    

    

    

    

(Buchillustrationen von Susanne Jura)