Würfel- und Kartenspiele

 

 

Das Knalle-Peng-Spiel

Die Rose ist die Königin der Blumen, doch für einen Luftballon bedeutet sie eine tödliche Gefahr!

Bei diesem Würfelspiel gewinnt, wer als Erster die meisten Luftballons unbeschadet ins Ziel gebracht hat. Das Spiel bleibt spannend bis zum Schluss, denn erst, wenn alle nicht geplatzten Luftballons im Ziel angekommen sind, steht die Gewinnerin oder der Gewinner fest. Rausgeschmissen wird natürlich auch, wenn sich zwei generische Ballons auf dem selben Feld begegnen. Dabei platzt aber kein Ballon, er muss aber noch einmal von vorne anfangen.

 

Die eckige Schnecke,

Ein turbulentes Würfelspiel für Jung und Alt.

Ein Wettlauf in Schneckenlinie, bei dem es auf Tempo, Konzentration und Gedächtnis ankommt, denn man muss sich Einiges merken.

 

 

Nessie’s Kalemander,

ein lustiges Würfelspiel für die ganze Familie.

Der Kalemander ist eigentlich ein Monat. Die Mitspieler rennen durch die Wochen um die Wette. Wer zuerst ankommt, hat gewonnen. Aber so einfach ist das nicht: Sonntags wird erst mal ausgeschlafen, wer was vergessen hat, muss noch mal zurück, aber Dienstags gibt es etwas geschenkt.

Ganz nebenbei üben die kleineren Kinder die Reihenfolge der Wochentage.

Das Schneeglöckchenspiel

Bei diesem Würfelspiel geht es gemütlich zu. Zum Blümchenpflücken wird hinauf und hinunter geklettert. Hast Du ein Schneeglöckchen gefunden, bekommst du etwas geschenkt. Wenn man gewinnen möchte, sollte man sich dennoch ein bisschen beeilen.

Dieses Spiel ist besonders geeignet für empfindsame und friedfertige Naturen, denn das Rausschmeißen ist nicht erlaubt!